Die besten Aktien und ETFS aus dem Gesundheitsbereich

Gesundheits ETFS

Der Gesundheitssektor ist einer der großen Wachstumsbereiche der Weltwirtschaft. In den industrialisierten Ländern altert die Gesellschaft immer stärker. Naturkatastrophen und Pandemien tragen ebenfalls zu einer starken Nachfrage in der Medizintechnik- und Pharmaindustrie bei. Forschung und Entwicklung in diesem Wirtschaftssektor machen stetige Fortschritte, so dass die Anbieter immer mehr Zulassungen für vielversprechende Medikamente beantragen. Im folgenden werden die interessantesten, besten Aktien und ETFs aus diesem Bereich vorgestellt.

Die besten Medizintechnik-Aktien mit Renditepotential

Fresenius, ist eines der großen deutschen Unternehmen im Gesundheitsbereich. Die Fresenius-Aktie zählt schon länger zu den Favoriten vieler Anleger. Der Konzern betreibt unter anderem die bekannten Helios-Kliniken, sowie auch Gesundheitszentren. Er ist außerdem ein führender Anbieter im Bereich der Infusionstechnik. Die Sartorius-Aktien, die in den letzten Jahren ebenfalls ordentliche Renditen eingefahren haben, zählen ebenfalls zu den Besten im Gesundheitsbereich. Gegründet wurde das Unternehmen als feinmechanische Werkstatt für Analysewaagen. Inzwischen ist es einer der gefragtesten Laborausstatter und Labor-Zulieferer. Die Geschäftszahlen den Unternehmens sind durchwegs positiv, das Management möchte expandieren.

Aus Jena stammt das Unternehmen Carl Zeiss Meditec. Hauptgeschäftsgebiet ist die Augenheilkunde, darunter fallen unter anderem medizinische Diagnose- und Lasergeräte. Außerdem stellt das Unternehmen Operationsmikroskope her. Inzwischen zählen Standorte auf der ganzen Welt zum Konzern, dessen Geschäftszahlen sich durchwegs positiv entwickeln. Siemens Healthineers, ein weiteres Medizintechnik-Unternehmen aus Deutschland, gehört ebenfalls zu den besten Aktiengesellschaften. Die Firma ist in einer rentablen Branche unterwegs, sie stellt unter anderem CTs, MRTs und Röntengeräte her. Durch die alternde Gesellschaft, und wachsende medizinischen Versorgung der gesamten Weltbevölkerung, ist eine anhaltende Nachfrage nach diesen Geräten garantiert.

Die Aktien der Compugroup, einem Software-Hersteller, der von der Dokumentationspflicht im Gesundheitswesen profitiert, gehören ebenfalls zu den Besten. Das Unternehmen versorgt Apotheken, Labore, Praxen und Krankenhäuser mit seinem Produkt. Im Rahmen der Digitalisierung wird auch die Organisation der Abläufe und Prozesse in diesen Einrichtungen papierlos werden. Das Unternehmen profitiert somit von einem stark wachsenden Markt.

Unser Tipp: Canabis ETFs kaufen!

Ein weiteres großes internationales Medizintechnik-Unternehmen ist Medtronic mit Sitz in Irland. Es ist unter anderem der größte Hersteller von Herzschrittmachern und spezialisiert auf Kardio-Technik. Dabei handelt es sich um einen Markt mit Wachstumspotential. Auch die Aktien dieses Unternehmens zählen zu den Besten im Gesundheitsbereich.

Die besten Biotech- und Pharma-Aktien

Von der Corona-Pandemie profitiert das deutsche Biotech-Unternehmen BioNTech. Der deutsche Covid-Impfstoff, den das Mainzer Unternehmen zusammen mit dem großen Arzneimittelhersteller Pfizer auf dem Markt gebracht sorgt für immense Gewinne. Da Forschung und Entwicklung sich hier fortsetzen, sind weitere positive Bilanzen und Renditen bei beiden Unternehmen in den nächsten Jahren zu erwarten. Ebenso empfehlenswert ist eine Investition in den Pharma-Riesen Pfizer. Der amerikanische Konzern ist eines der größten Pharmaunternehmen der Welt. Nicht nur die Impfstoff-Produktion, sondern auch Medikamente gegen Bluthochdruck, Migräne, Depressionen, Brustkrebs und Alzheimer gehören zur Produktpalette. Die Prognosen für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens sind positiv.

Die Aktien des Schweizer Biotech- und Pharmaspezialisten Novartis zählen ebenfalls zu den Besten. Das Unternehmen, auch eines der größten seiner Branche, hat seinen Schwerpunkt in der Medikamentenproduktion. Dabei werden sowohl verschreibungsfreie, wie auch verschreibungspflichtige Präparate produziert. Auch Tiermedizin-Produkte bietet das Unternehmen an. Das breite Produktspektrums und die positive Umsatzentwicklung garantieren Gewinne. Ebenfalls seinen Hauptsitz in der Schweiz hat der Pharma-Konzern Roche, oder auch Hoffmann-La Roche. Das Unternehmen produziert eine breite Palette an Medikamenten, darunter auch solche zur Behandlung von Krebs-, Stoffwechsel- und Viruserkrankungen. Roche ist schon lange ein erfolgreiches Pharmaunternehmen, und investiert auch stark in die Forschung und Weiterentwicklung seiner Produkte.

Ein klassischer deutscher Chemie- und Pharmakonzern ist Bayer. Das Unternehmen taucht oft in Kaufempfehlungen der Analysten auf. Das liegt unter anderem an der guten Finanzsituation des Konzerns. Die verschiedenen Bereiche sind Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science. Das Unternehmen ist nicht nur traditionsreich, sondern auch eine der besten Aktien aus dem DAX.

Auch eine der besten Aktien aus dem Gesundheitsbereich ist die Merck-Aktie. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt im Bereich der Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Medikamente. Bei der Forschung konzentriert man sich auf Krebsmedikamente. Alle Bereiche, die Merck im Portfolio hat, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit zukünftig wachsen.

Healthcare-ETFs, mehr als nur ein Trend

Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte Indexfonds, die die Wertentwicklung eines Aktienindex abbilden. Der Vorteil dieser Anlagemöglichkeit ist die breite Diversifizierung der Investionen auf viele Unternehmen eines Marktes oder einer speziellen Sparte, wie etwa dem Gesundheitsbereich. Da sie passiv, und nicht aktiv, verwaltet werden, orientieren sie sich an der Zusammenstellung des Index durch den Indexanbieter. Der Indexanbieter MSCI bietet viele verschiedene Indexlösungen für Anleger, auch zum Thema Gesundheit. Allein für den allgemeinen Gesundheitsbereich gibt es zudem verschiedene Varianten, welche jeweils verschiedene Regionen abdecken.

Der allumfassende Gesundheits-ETF kommt vom großen ETF-Anbieter iShares. Der iShares MSCl World Healthcare Sector ETF deckt den Gesundheitssektor weltweit ab. Dabei ist er vollständig repliziert und ausschüttend. Er enthält hundertvierundfünfzig Positionen, und deckt dabei zwanzig Länder ab. Trotzdem sind alle wichtigen Unternehmen der Branche enthalten, unter anderem United Health, Roche, Pfizer, Abbott Laboratories und Thermo Fisher. Diese Unternehmen und die breite Streuung des Indexfonds machen den ETF zu einem der besten ETFs überhaupt. Alternativ, und tatsächlich gleichwertig. ist der Xtrackers MSCI World Health Care ETF. Dieser ETF ist allerdings nicht ausschüttend. Die Zusammensetzung ist fast gleich, und die Kostenquote ebenfalls.

Für Investitionen mit lokalem Fokus auf Europa bietet sich der SPDR MSCI Europe Health Care ETF an. Der ETF investiert breit, in vierzig Unternehmen des europäischen Gesundheitswesens. In den größten Vermögenspositionen finden sich starke, europäische Unternehmen der Branche, wie etwa Roche, Novartis, Sanofi, Bayer und Alcon. Enthalten sind circa zwei Drittel Pharma-Industrie, und etwa einem Achtel Biotechnologie-Unternehmen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit speziell auf die Innovationen des Gesundheitsbereiches zu setzen. Der iShares Healthcare Innovation ETF ist einer der größten ETFs, mit Fokus auf Innovationen im Medizinbereich. Er investiert in Wachstumsunternehmen der Medizinindustrie. Dabei wird auch mit Schwerpunkt, zu ungefähr siebzig Prozent, in den Vereinigten Staaten von Amerika investiert. Der ETF bildet den STOXX Global Breakthrough Healthcare Index ab.

Soll der Investitionsschwerpunkt im Gesundheitsbereich allerdings im Sektor Biotechnologie liegen, bietet sich ein ETF auf Basis des NASDAQ Biotechnology Index an. Derzeit bietet nur der ETF-Anbieter Invesco einen derartigen ETF an. Der Invesco NASDAQ Biotech ETF fokusiert stark auf Biotech-Unternehmen. Die großen Wachtumspotentiale dieses Sektors gehen allerdings mit einem höheren Investitionsrisiko einher. Ebenfalls speziell, aber dennoch einer der besten ETFs, vor allem was die potentielle Rendite betrifft, ist der L&G Pharma Breakthrough ETF. Dieser fokusiert sich auf Biotech-Unternehmen, die sich auf Medikamente für eher seltene Krankheiten spezialisieren. Er ist einer der interessantesten ETFs, wenn man speziell in diesen Sektor investieren möchte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.