Online Apotheken – wie sind die Resonanzen?

Online Apotheke

Online Apotheken erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und das nicht nur wegen günstiger Preise. Vor allem für chronisch Kranke und bei Verabreichung teurer Arzneien können sich Online Apotheken lohnen. Oft werden bei rezeptpflichtigen Medikamenten extra Rabatte gewährt, was die Sache nochmal lukrativer macht. Auch bei peinlichen Beschwerden wie Genitalpilz oder Läusebefall wird die Anonymität einer Bestellung übers Internet anerkannt. Personen die fern der Stadt auf dem Land wohnen, sparen sich dank einer online Bestellung die Fahrkosten und lange Wege zur Apotheke vor Ort.

Rezept einlösen bei der Versandapotheke

Arzneien welche es nur gegen Rezept gibt, erhält man hierzulande gegen Aushändigung Originalrezepts. Die Vorschriften die bei der Apotheke vor Ort gelten, haben auch bei Versandapotheken Gültigkeit. Viele der im Internet zu findenden Apotheken übernehmen sogar die Kosten für Porto, wenn Sie dort Ihr Rezept übergeben. Patienten die eine Versandapotheke in Anspruch nehmen, müssen bezüglich Porto nur einen Freiumschlag ausdrucken und diese beim nächsten Briefkasten einwerfen. Die Arzneien werden in der Regel in wenigen Tagen zugestellt.

Was macht seriöse Versandapotheken aus?

Rechtschaffene Versandapotheken haben ein Impressum vorzuweisen mit Postadresse, Name Inhaber und autoritativer Aufsichtsbehörde. Auch eine Webseite mit Hotline ist vorhanden wo Beratung und Nachfragen möglich ist. Beratungen müssen Versandapotheken genauso durchführen wie die Apotheke vor Ort.

Rund um die Uhr Bestellung ist machbar

Viele Personen sind so in den Arbeitsprozess bei ihrem Arbeitgeber mit eingebunden, dass kaum Zeit für einen Arztbesuch oder eine Abholung Rezept in der Apotheke vor Ort möglich ist. Dieses Problem gibt es bei einer Versandapotheke nicht, Bestellungen sind 24 Stunden tagtäglich machbar, auch an Sonn- und Feiertagen und außerhalb der Geschäftszeiten. Man muss nur Bestellung aufgeben, Rezept einsenden und bekommt das Medikament bis an die Wohnungstür geliefert.

Weitere Serviceleistungen

Bei einer Bestellung über Telefon ist es leicht möglich die Mitarbeiter der Versandapotheke darüber zu informieren, welche Arzneien noch zusätzlich zum bestellten Präparat mit eingenommen wird. Das hilft der Online-Apotheke, besser gesagt dem Mitarbeiter, mögliche Wechselwirkungen zu erkennen und eine entsprechende Warnung oder Empfehlung auszusprechen. Darüber bieten größere Städte an, die Medikamente z.B. per Kurierdienst in Berlin zu verschicken.

Fazit

Online Apotheken erfahren immer mehr Interesse von Patienten. Vor allem chronisch kranke Menschen oder solche, die teure Arzneien benötigen, entscheiden sich für die Versandapotheke im Internet. Bei vielen Medikamenten sind die Kosten um bis zu 30 Prozent niedriger als bei der Apotheke vor Ort. Langfristig gesehen kommt da eine Stange Geld zusammen.

Auch Personen die die meiste Zeit in der Firma verbringen, favorisieren online Apotheken. In Zeiten steigender Preise für Arzneien ist damit zu rechnen, dass die Befürworter von online Apotheken an Zahl zunehmen. Wer allerdings auf eine persönliche Beratung Wert legt, der ist in der Apotheke vor Ort besser aufgehoben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.