9 gesunde Snacks zum Abnehmen

Gesunde_ernährung

Der Versuch, Gewicht zu verlieren, bedeutet nicht, dass man auf alle Snacks verzichten muss. Bestimmte Zwischenmahlzeiten wie Mandeln und Hummus können helfen, das Ziel der Gewichtsabnahme zu erreichen. Entgegen der landläufigen Meinung müssen Menschen, die abnehmen wollen, nicht auf Essen verzichten oder nur zu bestimmten Zeiten essen.

Einigen Studien zufolge ist es wahrscheinlicher, dass Menschen ihren Gewichtsverlust beibehalten, wenn sie ein gesundes Essverhalten haben.

Nach Angaben der American Heart Association (AHA) geht das Auslassen von Mahlzeiten zur Gewichtsabnahme in der Regel nach hinten los, weil es die Menschen dazu verleitet, sich zu überessen.

Wenn eine Person jedoch ihren Hunger mit gesunden Snacks stillt, ist es viel unwahrscheinlicher, dass sie ungesunde Lebensmittel zu sich nimmt oder ihr Kalorienlimit überschreitet.

Was macht ein Lebensmittel gut für die Gewichtsabnahme?

Einige Lebensmittel sind für die Gewichtsabnahme besser geeignet als andere.

Im Allgemeinen sind Lebensmittel, die viele Ballaststoffe oder Proteine enthalten, sättigender. Das bedeutet, dass man sich schneller gesättigt fühlt und bei jedem Snack oder jeder Mahlzeit weniger isst.

Weitere Überlegungen gelten der Suche nach Lebensmitteln, die wenig Kalorien, aber ein hohes Volumen oder eine hohe Dichte aufweisen. Je mehr Platz ein Lebensmittel im Magen einnimmt, desto größer ist das Sättigungsgefühl. Dies wiederum hilft, bei jedem Snack weniger zu essen.

Man kann auch Lebensmittel in Betracht ziehen, die den Stoffwechsel und die Energie fördern. Ein höherer Energiegehalt kann dazu beitragen, dass mehr Kalorien verbrannt werden, und ein besserer Stoffwechsel kann dazu beitragen, dass die aufgenommene Nahrung effizienter verarbeitet wird.

Menschen, die abnehmen wollen, sollten Lebensmittel vermeiden, die große Mengen an:

  • Salz
  • Zucker
  • gesättigte Fette
  • einfache Kohlenhydrate

Unverarbeitete Lebensmittel sind eine gute Wahl, da viele verarbeitete Snacks einen hohen Gehalt an Zucker, Salz oder beidem aufweisen. Zwischenmahlzeiten können bei der Gewichtsabnahme helfen. Gesunde Snacks können verhindern, dass jemand zu viel isst, und liefern Vitamine, Ballaststoffe und Eiweiß. Zwar gibt es streng genommen auch verarbeitete Snacks wie Süßigkeiten mit viel Protein, wir konzentrieren uns jedoch auf unverarbeitete Lebensmittel. 

Im Folgenden finden Sie einige der besten Snacks für die Gewichtsabnahme.

1. Hummus und Gemüse

Hummus ist ein traditionelles mediterranes Gericht, das aus pürierten Kichererbsen hergestellt wird. Aufgrund seiner wachsenden Beliebtheit gibt es in den Geschäften oft mehrere Geschmacksrichtungen für vorgefertigte Hummus-Dips zu kaufen. Man kann Hummus aber auch zu Hause selbst herstellen.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2016 bietet Hummus viele potenzielle Vorteile. Hummus ist eine gute Quelle für Eiweiß und Ballaststoffe, die beide dazu beitragen können, dass man schneller satt wird.

Wenn man Hummus mit Gemüse isst, erhält man sowohl die Vorteile von Hummus als auch die zusätzlichen Nährstoffe aus dem Gemüse.

2. Selleriestangen und Nussbutter

Sellerie ist ein kalorienarmes Gemüse. Nach Angaben der Landwirtschaft zählen zwei große Stangen Sellerie als 1 Tasse Gemüse von den 2,5 Tassen, die für eine 2.000-Kalorien-Diät pro Tag erforderlich sind.

Sellerie besteht hauptsächlich aus Wasser, was das Sättigungsgefühl fördern kann. Wenn Sie den Sellerie in eine Nussbutter wie Erdnuss- oder Mandelbutter tunken, können Sie auch von den Vorteilen gesunder Fette und Proteine profitieren.

3. Obst und Nussbutter

Äpfel und Erdnussbutter sind ein guter diätfreundlicher Snack.

Bei der Kombination von Obst und Nussbutter kann man kreativ werden, wenn man möchte. Nach Angaben von Gesundheitsexperten liefert ein mittelgroßer Apfel 20 Prozent des Ballaststoffbedarfs eines Menschen und 1 der 2 empfohlenen Tassen Obst pro Tag.

Wenn man eine Apfelscheibe in Erdnuss- oder eine andere Nussbutter taucht, erhält man zusätzlich Eiweiß und gute Fette für den Snack.

4. Fettarmer Käse

Fettarme Käseprodukte bieten viele Nährstoffe und haben einen geringeren Fettgehalt als normaler Käse.

Einige der Vorteile sind:

  • Eiweißquelle
  • Quelle von Kalzium
  • Quelle für andere Vitamine und Mineralien

Fettarmer Käse enthält außerdem weniger Kalorien als Vollfettkäse.

5. Nüsse

Nüsse können ein sehr gesunder und sättigender Snack sein.

Nüsse liefern Eiweiß und gute Fette. Wer jedoch seinen Salzkonsum einschränken möchte, sollte auf dem Etikett nachsehen, ob Salz zugesetzt ist. Außerdem sollte man Nüsse vermeiden, die mit Aromastoffen gekocht wurden, da diese oft Zucker oder Salz enthalten.

Stattdessen sollte man sich für rohe oder trocken geröstete Nüsse entscheiden. Nüsse haben einen relativ hohen Kaloriengehalt, daher sollte man nur eine kleine Menge pro Snack essen.

6. Hartgekochte Eier

Eier sind eine ausgezeichnete Eiweißquelle. In den vergangenen Jahren dachten viele Menschen jedoch, dass Eier aufgrund von Bedenken wegen des Cholesterinspiegels nicht gesund seien.

Neuere Untersuchungen zeigen jedoch, dass Eier den Cholesterinspiegel nicht erhöhen und viele wichtige Nährstoffe enthalten.

7. Griechischer Joghurt mit Beeren

Griechischer Joghurt ist reich an Eiweiß und Kalzium und enthält wenig Fett und Kalorien. Man kann dem griechischen Joghurt ohne Bedenken frische Früchte oder Nüsse hinzufügen, um seinen Geschmack zu verbessern und seinen Nährwert zu erhöhen.

Der beste griechische Joghurt für die Gewichtsabnahme ist die einfache Variante. Griechische Joghurts mit Aromastoffen enthalten oft zusätzlichen Zucker, was nicht gut für die Gewichtsabnahme ist.

8. Edamame

Edamame ist eine Hülsenfrucht, die man als Snack essen kann. Ähnlich wie andere Hülsenfrüchte ist Edamame eine Quelle von Ballaststoffen und Eiweiß.

Außerdem enthält sie viel Kalium, Eisen und Magnesium. Wenn man sie zwischen den Mahlzeiten isst, kann Edamame zu einem besseren Sättigungsgefühl beitragen und liefert gleichzeitig einige wichtige Nährstoffe.

9. Luftgepopptes Popcorn

Popcorn ist ein beliebter Snack. Es hat oft einen schlechten Ruf, weil es zusätzlich mit Zucker, Fett oder Salz versetzt wird.

Luftgepopptes Popcorn enthält diese zusätzlichen Zutaten nicht. Einfaches Popcorn ist ein kalorienarmes Vollkorn, das viele sättigende Ballaststoffe enthält.

Wie Sie sie in Ihre Ernährung aufnehmen können

Der effektivste Weg, gesunde Snacks in den Speiseplan aufzunehmen, besteht darin, einen Vorrat davon in Reichweite zu halten.

Zum Beispiel könnte man zu Beginn der Woche einen Wochenvorrat an Snacks vorbereiten. Nach der Zubereitung kann die Person den Snack dann in einzelne Portionsgrößen portionieren.

Zum Beispiel kann man zu Beginn der Woche Hummus in einer großen Menge zubereiten, indem man Kichererbsen mit Olivenöl, Tahini und Gewürzen in einer Küchenmaschine püriert.

Nach der Zubereitung können sie den Hummus in kleine Dosen füllen und jeder Dose eine portionierte Tüte Karottenstifte beifügen.

Wer keine Zeit hat, seine Snacks selbst zuzubereiten, kann in Lebensmittelgeschäften nach Portionen in Snackgröße suchen. Viele Produkte sind bereits in Snackgrößen abgepackt.

Wer sich für vorgefertigte, vorportionierte Snacks entscheidet, sollte bedenken, dass diese oft teurer sind. Außerdem müssen sie auf zugesetzten Zucker, Salz und Fett achten.

Zusammenfassung

Der Verzehr gesunder Snacks kann eine wichtige Rolle bei der Gewichtsabnahme und -kontrolle spielen.

Die Menschen sollten auf Snacks achten, die wenig Zucker, Fett und Salz enthalten. Außerdem sollten sie auf Snacks achten, die viele Nährstoffe wie Ballaststoffe und Proteine enthalten.

Bohnen, Nüsse, rohes Gemüse und Obst sind oft eine gute Wahl, da sie das Sättigungsgefühl steigern und die notwendigen Nährstoffe liefern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.