Ist Sauerkraut aus dem Supermarkt gesund?

Sauerkraut

Es ist gesund Sauerkraut zu essen, nach Möglichkeit sollte es aber frisches, nicht pasteurisiertes sein. Es enthält viele Vitamine und verschiedene gute Nährstoffe und so ganz nebenbei profitiert die Darmflora noch davon. Aus Weißkohl entsteht durch Fermentierung das säuerlich schmeckende Sauerkraut. Weißkohl wird so haltbar gemacht und die Nährwerte machen es sehr gesund. Es enthält Vitamin C, Beta Carotin, Vitamin K, Folsäure und Vitamin B 12. Zudem enthält Sauerkraut wichtige Mineralstoffe und Ballaststoffe.

Wie sieht es mit Sauerkraut aus dem Supermarkt aus?

Supermärkte bieten den einkaufenden Menschen alles an Lebensmitteln, was möglich ist. Ehrlich gesagt, es „erschlägt“ einen etwas, diese Reichhaltigkeit. Betrachten wir allein mal das Angebot bei dem Sauerkraut. Sie können es in Gläsern, in Büchsen, aber auch frisch kaufen. Egal welches Sie kaufen, es ist einfach immer sinnvoll Sauerkohl zu kaufen um zu Hause ein leckeres gesundes Gericht daraus zu zaubern. Vor einiger Zeit noch als „arme Leute Essen“ verhöhnt erfährt es wieder eine Renaissance. Gott sei Dank besinnen sich die Menschen wieder mehr darauf heimische Produkte zu kaufen, darauf Wert zu legen. Pasteurisiertes Sauerkraut verliert zwar viel an seinen Vitaminen und Milchsäurebakterien, gesund ist es deshalb aber trotzdem.

Wenn sie rohes Sauerkraut kaufen, dann erwärmen Sie es ja auch oft selber, um eine gesunde Mahlzeit draus zu zaubern. Erhitzen Sie es so wenig wie möglich, so gesehen können Sie auch aus dem gekauften Sauerkraut im Supermarkt eine gesunde Mahlzeit zaubern. Der Siegeszug in unsere Deutschen Küchen ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist recht einfach eine Mahlzeit aus Sauerkraut zu bereiten, Sie müssen sich nicht mit der Ernte des Weißkohls beschäftigen und mit der Verarbeitung selber. Kohl ist ja allgemein gesund, deshalb ist es sinnvoll Sauerkraut so oft wie möglich zu verzehren. Viele Menschen können ihn auch roh essen oder auch als Salat verarbeitet, einfach köstlich.

Wie gesund Sauerkraut ist, ist eine Frage der Verarbeitung

Das Sauerkraut aus dem Supermarkt ist natürlich pasteurisiert worden, es soll ja auch lange halten. Aber mal ehrlich, es schmeckt doch trotzdem und tut Ihrer Gesundheit gut, wenn auch nicht so speziell wie es eben frisches Sauerkraut macht. Mehr Infos zu dem Thema finden sie hier: www.sauer-macht-gluecklich.de/sauerkraut-gesund/. Sicherlich kennen sie noch die guten alten Steintöpfe, aus der die Großmutter einfach den frischen Sauerkohl entnommen hat. Aber mal ehrlich, das machen nur noch wenige Menschen. Die besitzen meist einen Garten und haben auch Weißkohl angebaut, aber es liegt im Trend und es ist einfacher als Sie denken. Fermentieren heißt das Zauberwort und das wussten unsere Großmütter schon.

Aber der Einfachheitshalber kaufen die meisten Leute Ihr Sauerkraut im Supermarkt, das ist immer noch besser als ganz auf diese köstliche Mahlzeit zu verzichten. Ja, es wird dem Sauerkohl auch ein die Förderung einer guten Verdauung nachgesagt, aber das ist ja für Ihre Darmflora nur von Vorteil. Jede Art von Kohl ist gesund und nahrhaft. Sie werden es kaum glauben, auch zum Abnehmen ist Sauerkohl bestens geeignet, denn es ist ballaststoffreich, kalorienarm und es ist probiotisch. Sie verlieren dadurch das unerwünschte Körperfett recht schnell. Kombiniert mit vielen anderen gesunden Zutaten eine gekonnte Rarität, die Sie nicht mehr missen möchten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.